CounterReader KnowledgeBase

zurück zum CounterReader

MDAC nicht installiert, Fehler beim Setup

Laufzeitfehler 430 beim Programmstart (MDAC oder JET defekt)

Registrierung unter Virtual Machine (MAC Adresse)

 

 

 

Artikel:

MDAC nicht installiert, Fehler beim Setup

Falls Sie beim Setup die Fehlermeldung bekommen, das die MDAC fehlt, können Sie diese nachinstallieren und das Setup anschließend erneut ausführen.
Die MDAC dient zum herstellen von Datenbankverbindungen.
Benötigt wird mindestens die MDAC 2.7 oder neuer. Sie finden die MDAC 2.8 auf den Supportseiten von Microsoft oder hier.
Falls Sie Windows XP SP2 verwenden, ist die MDAC 2.81 bereits installiert. Ist diese defekt, könnte der gleiche Fehler auftreten. In diesen Falle lesen Sie bitte unter 'Laufzeitfehler 430' weiter.

 

Laufzeitfehler 430 beim Programmstart (MDAC oder JET defekt)

Falls Sie beim Starten des CounterReaders den Laufzeitfehler 430 erhalten, ist vermutlich die MDAC oder die Jet Engine auf Ihrem PC fehlerhaft.
Bitte installieren Sie die MDAC 2.8 neu. Sie finden die MDAC 2.8 auf den Supportseiten von Microsoft oder hier.
Falls Sie Windows XP SP2 verwenden, ist MDAC 2.81 bereits installiert und läßt sich nur nach Anleitung reparieren bzw. neu installieren. Eine Anleitung zur Reparatur von der Webseite der Fima Macropool finden Sie hier.
Des weiteren könnte die Jet Engine von Windows fehlerhaft sein. Sie finden die Jet-Engine 4.0 SP8 auf den Supportseiten von Microsoft oder hier.

 

Registrierung unter Virtual Machine (MAC Adresse)

Normalerweise wird die Lizenz des CounterReaders an die Prozessor ID gebunden. Beim Einsatz des CounterReader in einer Virtual Machine (VM) kann es vorkommen, dass der VM-Server der VM einen anderen Prozessor zur Verfügung stellt und sich somit die Prozessor ID innerhalb der VM ändert. Der CounterReader verliert dadurch seine Lizenz.
Abhilfe schafft hier nur eine neue Lizenzierung. Dabei kann allerdings die neue Lizenz auch an eine vorhandene MAC-Adresse einer Netzwerkkarte anstatt an die Prozessor ID gebunden werden. Dazu in der CunterReader.ini (Menü Import/Export) unter dem Abschnitt [Key] eine neue Zeile mit dem Inhalt "MAC=" und einer beliebigen auf dem PC vorhandenen Mac-Adresse in der Form xx-xx-xx-xx-xx-xx eintragen und das Tool neu lizenzieren.